Loading the content...

Mit einer Virtualisierung der Server ist es möglich, auf einer physischen Maschine mehrere (virtuelle) Server auszuführen. Das bedeutet grundsätzlich, dass Sie auf einer Server-Hardware mehrere Server Systeme gleichzeitig ausführen. Die primären Vorteile einer solchen Virtualisierung sind:


  • Verminderte Kosten und bessere Auslastung der Hardware


    Sowohl die Anschaffungs- wie auch Betriebs- und Unterhaltskosten sind deutlich geringer als bei einer rein physischen Server Umgebung. Server Konsolidierung durch Virtualisierung
  •  
  • Unabhängigkeit von der Hardware


    Ein virtueller Server kann auf jeder beliebigen Hardware gestartet werden. Beim Ausfall eines physikalischen Servers ist der virtuelle Server auch auf einem anderen, nicht baugleichen Server ohne Anpassungen ausführbar. Hardware Abstraktion durch Virtualisierung
  •  
  • Hochverfügbarkeit


    Mittels Virtualisierung können hochverfügbare Umgebungen realisiert werden. Bei einem Komplettausfall einer Server Maschine werden die virtuellen Server innerhalb von Minuten automatisch auf einer anderen Maschine gestartet. Verfügbarkeit durch Virtualisierung
 

bytes & more setzt für die Server-Virtualisierung grundsätzlich die Referenz-Produkte VMWare und Hyper-V ein. Die Wahl der Software und die damit verbundenen Lizenzkosten hängen dabei jedoch allein von den Anforderungen des Kunden ab.

Trotz der vielen Vorteile birgt eine Virtualisierung bei unkoordiniertem Vorgehen auch jede Menge Risiken. Aus diesem Grund sollten Sie nicht auf einen starken Partner mit dem nötigen Know-How verzichten.

ANRUFEN KONTAKT ÜBER UNS